Smart Transformation.

Agile Prozessdigitalisierung und nachhaltige Mobilität für Unternehmen.

Freitag, 17.09.2021 – Location: Klassikstadt Frankfurt, Orber Straße 4a, 60386 Frankfurt

Smart Transformation.

 

Die Zukunft wird durch Megatrends wie Digitale Transformation, Künstliche Intelligenz und E-Mobilität bestimmt. Um in der Gegenwart zu verbleiben, ist keine Zeit – nicht zuletzt offenbarte dies die aktuelle Corona-Krise (wieder) schonungslos. Vor diesem Hintergrund startet die ICS Group mit Partnern mit einem Präsenz-Event aus der ICS Experts Veranstaltungsreihe in Richtung Zukunft durch und zeigt anhand von Best Practices sowie Use Cases wie die großen Zukunftsthemen individuell in die Unternehmens-Realität geführt werden.

Das Event richtet sich branchenübergreifend an Unternehmer und Bereichsverantwortliche, die den persönlichen Austausch gern suchen – und jetzt, ihr Wachstum und ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern wollen.

Im einzigartigen Ambiente der Klassikstadt Frankfurt erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm in lockerer Networking-Atmosphäre bestehend aus spannenden Keynotes und Impuls- sowie Best Practice-Vorträgen. Des Weiteren wird ein Wahlprogramm geboten, bei dem die Teilnehmer Gelegenheit haben neueste Elektro-Fahrzeuge Probe zu fahren und/oder, im Kontrast dazu, das Fahrgefühl in einem Oldtimer zu erleben. Teilnehmer, die sich nicht hinter das Lenkrad setzen möchten, nutzen die Zeit zum Klassikstadt-Rundgang. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die Präsentationsbereiche von ICS sowie unseren Partnern vor Ort zu besuchen und das persönliche Lösungsgespräch zu führen.

 

Über die ICS Group

 

Die ICS Group ist ein führender Lösungsanbieter für die Digitalisierung und Automatisierung von Unternehmensprozessen in der Supply Chain – End-to-End. Mit mehr als 30-jähriger Projektexpertise entwickeln wir integrative Lösungen, wie u.a.:

ICS Kunden profitieren von kundenindividuellen Konzepten, zeitsparenden und zuverlässigen Rollouts sowie hochverfügbaren und zukunftssicheren Prozessen nach Go-Live.

Ihre Benefits:

  • Ganzheitliche Lösungsansätze von Experten der ICS & Partnern
  • Best Practices von innovativen Vorreitern für digitales und nachhaltiges Wertschöpfen.
  • Quick Learnings, wie Mensch & Maschinen im heute und morgen kollaborieren
  • Sofort-Mitnahme-Impulse für pragmatische Prozessdigitalisierung in der Logistik und im Service
  • Viel Raum zum Dialog im einzigartigen Ambiente und Probefahrten mit neuesten E-Fahrzeugen des Autohaus Best sowie Oldtimern der Klassikstadt

KEY FACTS

 

Digitale Vorreiter - Krise

KI für Qualitätsverbesserung

E-Fahrzeuge in Unternehmen

Über die Klassikstadt

 

Die Klassikstadt ist ein absoluter Hotspot für die Auto- und Motorrad-Szene und alle, die die Kombination von Mobilität, Design, Lebenslust und Architektur schätzen. Auf den über 16.000 Quadratmetern des einzigartigen, denkmalgeschützten Fabrikareals in Frankfurt am Main heißt es täglich „automobile Kultur erleben“. Dort funkeln historische Schmuckstücke neben leistungsstarken Boliden.

Aber nicht nur Petrolheads fühlen sich in der Klassikstadt zuhause. Eine exzellente Gastronomie macht sie tagsüber und abends zu einem beliebten Treffpunkt für Privat- und Geschäftsleute.

Aufgrund der imposanten Mischung aus klassischer Fahrkultur und historischer Architektur zählt die Klassikstadt zudem zu einer der attraktivsten Eventlocations im Rhein-Main-Gebiet.

Klassikstadt Frankfurt

Impulsvortrag

 

TITEL: Megatrends und Transformation.

Hans-Jörg Tittlbach
CEO, ICS Group

Mehr zur Person
Mehr Infos zum Vortrag

 

TITEL: Disruption im mobilen Datenmanagement: Drohnen und Computer Vision in der Logistik.

Benjamin Leinenbach-Probst
Leiter Software Development, ICS Group

Mehr zur Person
Mehr Infos zum Vortrag

Keynote

 
Marc A. Odinius

TITEL: Elektromobilität in Deutschland und Europa: Schon jetzt eine Erfolgsstory?!

Marc A. Odinius
CEO, Dataforce GmbH

Mehr zur Person
Mehr Infos zum Vortrag

 
Daniel Frömberg

TITEL: Digitalisierung der übergreifenden, mobilen Infrastruktur: Wie Vernetzung, Kollaboration und Management gelingen.

Daniel Frömberg
Business Development Manager Central Europe, SOTI GmbH

Mehr zur Person
Mehr Infos zum Vortrag

Best Practice

 
Jose da Silva

TITEL: Die Digitale Transformation in der Intralogistik – integrative Technologien und nachhaltiger Ressourceneinsatz für den Unternehmenserfolg.

José da Silva
CSO, ICS Group

Mehr zur Person
Mehr Infos zum Vortrag

Oliver Moser

TITEL: Agilität im Service: Wie Sie Ihren Technischen Kundendienst in wenigen Wochen digital mobilisieren.

Oliver Moser
CDO, ICS Group

Mehr zur Person
Mehr Infos zum Vortrag

Moderation

 
Marc A. Odinius

Moderator

René Weiler
Head of Marketing, ICS Group

Mehr zur Person

Agenda

Freitag, 17.09.2021 – Location: Klassikstadt Frankfurt, Orber Straße 4a, D-60386 Frankfurt

9 30 Uhr

Empfang mit Welcome-Drink

10 00 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer

10 10 – 10 30 Uhr

Impulsvortrag: Megatrends und Transformation

Hans-Jörg Tittlbach, CEO, ICS Group

10 30 – 11 00 Uhr

Keynote: Elektromobilität in Deutschland und Europa: Schon jetzt eine Erfolgsstory?!

Marc A. Odinius, Geschäftsführer, Dataforce GmbH

11 00 – 11 30 Uhr

Best Practice: Die Digitale Transformation in der Intralogistik – integrative Technologien und nachhaltiger Ressourceneinsatz für den Unternehmenserfolg.

José da Silva, CSO, ICS Group

11 30 – 12 00 Uhr

Agilität im Service: Wie Sie Ihren Technischen Kundendienst in wenigen Wochen digital mobilisieren.

Oliver Moser, CDO ICS Group

12 00 – 13 00 Uhr

Gemeinsames Lunch

13 00 – 14 30 Uhr

Wahlprogramm

Probefahrten mit neuesten Elektro-Fahrzeugen und Oldtimern sowie Klassikstadt-Tour; Networking

14 30 – 15 00 Uhr

Keynote: Digitalisierung der übergreifenden, mobilen Infrastruktur: Wie Vernetzung, Kollaboration und Management gelingen.

Daniel Frömberg, Business Development Manager Central Europe, SOTI GmbH

15 00 – 15 30 Uhr

Impulsvortrag mit Live-Vorführung: Disruption im mobilen Datenmanagement: Drohnen und Computer Vision in der Logistik.

Benjamin Leinenbach-Probst, Senior Project Consultant, ICS Group

15 30 – 16 00 Uhr

Podiumsdiskussion mit allen Speakern

Schlusswort & Verabschiedung der Teilnehmer

Partner & Sponsoren

 

Autohaus Best

Dataforce

Soti

Zebra

Rückblick ICS Experts Symposium 2020

 

UPDATE: Aufgrund der allgemeinen Unsicherheit bezüglich der weiteren Corona-Situation wird die Präsenz-Veranstaltung auf 2022 verschoben. Die genauere Planung sowie Details zum Termin werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Sie haben Fragen rund um unser ICS Experts Format, gerne können Sie uns kontaktieren.

    HerrFrau

    Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich der Datenschutzerklärung des Herausgebers zustimme.


    *Bitte ausfüllen

    Das ICS Experts Event ist eine B2B Veranstaltung. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Vertreter von Unternehmen. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme. Über die Zulassung entscheidet der Veranstalter. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Kontaktieren Sie uns.

     

    René Weiler
    Head of Marketing
    Tel.: +49 30 473 920 200
    E-Mail: zukunft@ics-group.eu

    PDF Icon Alle Informationen zum Eventprogramm finden Sie hier im kompakten OnePager.

    Kurz-Vita

    Hans-Jörg Tittlbach führt seit 2013 die ICS Unternehmensgruppe. Er setzte seit Eintritt entscheidende Impulse, um die ICS fit für das digitale Zeitalter zu machen. Unter anderem fokussierte er intelligente Servicekonzepte und Managed IT Services, die heute zu den wichtigsten Leistungskomponenten der ICS zählen.

    Durch sein Gespür für Trends und Kundenbedürfnisse etabliert er fortwährend praxistaugliche Portfolio-Neuerungen für global vernetzte Supply Chain Prozesse und für übergreifendes Kollaborationsmanagement. Darüber hinaus bildet heute die „nachhaltige Supply Chain“ mit ressourcenschonender Infrastruktur und CO2-neutraler Transportlogistik für die ICS unter Tittlbach ein stark wachsendes Geschäftsfeld.

    Tittlbachs Kompetenzen basieren auf leidenschaftlichem IT-Consulting und langjähriger Erfahrung im internationalen Vertrieb von IT- und Kommunikationsdienstleistungen. Seine Karriere führte ihn in Top-Management-Positionen bei namhaften Unternehmen.

    Das Wirtschaftsleben befindet sich global im radikalen Umbruch. Erfolgreiche Unternehmen lassen sich nicht vom Wandel überholen, sondern gestalten ihr Change Management proaktiv. Was uns erwartet und wie wir jetzt branchenübergreifend mit Dynamik die Transformation in Angriff nehmen, stellt Hans-Jörg Tittlbach in seinem Impulsvortrag dar.

    Kurz-Vita

    Benjamin Leinenbach-Probst, diplomierter Wirtschaftsinformatiker, ist Experte im Bereich der Software-Entwicklung für Businessanwendungen. Er blickt auf mehrjährige Berufserfahrung als Entwickler, Technical Consultant, Projekt- und Teamleiter bei international renommierten Unternehmen im In- und Ausland zurück.

    Seit 2019 leitet Leinenbach-Probst das Software-Development der ICS Group. Sein „Fingerprint“ in der Software-Entwicklung sowie in Forschungs- und Kundenprojekten gehört dabei insbesondere dem Cloud Computing und Computer Vision Technologien, mit denen „Big Data“ in Echtzeit gemanagt wird. Übergreifende Prozessvernetzung und -Automatisierung in der Supply Chain werden unter Leinenbach-Probsts Wirken mit ICS zur Kundenrealität – in der Logistik, im Retail und in produzierenden Unternehmen.

    Smarte Kameras, künstliche Intelligenz und mobile Technologien machen autonomes Datenmanagement in der Logistik möglich. Freuen Sie sich auf interessante Einblicke aus Forschung & Entwicklung und „heben“ Sie mit uns ab in die Zukunft.

    Kurz-Vita

    Marc A. Odinius ist Geschäftsführer der Dataforce GmbH - einem Automobilmarktforschungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland. Mit der Gründung im Jahr 1997, startete eine intensive Kooperation mit dem deutschen Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), woraus innovative Produkte entstanden, die die Grundlage des Erfolgs von Dataforce bis heute sind. Eine stetige Weiterentwicklung der Produkte sowie die Ausdehnung der Quellen weiterer Märkte machten Dataforce über die Jahre zu einem der führenden internationalen Datenanbieter. Als eines der Gründungsmitglieder und jetzt als CEO führt Herr Odinius das Unternehmen, um seine Mission zu erfüllen, Transparenz im Flottenmarkt zu schaffen. Als Visionär hat er Pionierarbeit in der Flottenanalyse geleistet und Datenprodukte entwickelt, die die Automobilmarktforschung revolutioniert haben. Er war für die nationale und internationale Geschäftsentwicklung verantwortlich, spielte eine aktive Rolle in der Produktentwicklung und treibt nun als CEO die Zukunft von Dataforce weiter voran. Herr Odinius ist ein renommierter Experte, der die Akteure des Automobilmarktes aktiv bei strategischen Entscheidungen unterstützt. An der Universität Lüneburg schloss Marc A. Odinius sein Magister Studium der Kulturwissenschaften mit Auszeichnung ab.

    Wie entwickeln sich alternative Antriebsarten im Vergleich? Welche Einflüsse wirken auf den Status Quo der Elektromobilität? Was sagen Fuhrparkleiter zu den Herausforderungen & Chancen bei der Elektrifizierung von Firmenflotten? Antworten zu diesen und weiteren spannenden Fragestellungen rund um E-Mobilität im Unternehmenseinsatz erwarten die Teilnehmer in der Keynote von Dataforce.

    Kurz-Vita

    Daniel Frömberg lebt in Norddeutschland in der Nähe von Hamburg und entwickelt bei SOTI den strategischen Vertrieb von Lösungen für die DACH Region im Team Central Europe.
    Zusammen mit Partnern und anderen Herstellern werden Konzepte für den Einsatz innovativer Technologien erarbeitet, um für Kunden Optimierungen bestehender Prozesse zu erreichen und Ideen für das Beschreiten neuer Wege entwickeln zu können.
    Er hat 15 Jahre Erfahrung in hunderten Projekten mit mobiler IT Technologie sammeln können.

    SOTI ist ein führender Anbieter von Lösungen für das Management von mobilen Devices und IoT-Geräten, mit weltweit mehr als 17.000 Unternehmenskunden und Millionen verwalteter Geräte. Das innovative Lösungs- und Dienstleistungsportfolio von SOTI bietet die Werkzeuge, die Unternehmen benötigen, um ihre Geschäftsprozesse mobil zu machen und das Optimum aus ihren Investitionen in die Mobilität herauszuholen.

    Das SOTI Angebot richtet sich an Unternehmen, deren Mitarbeiter auch mobil sicher und komfortabel arbeiten wollen.

    Ob beispielsweise in Industrie & Logistik, im Healthcare-Umfeld oder im Office: SOTI zeigt, wie Computing und Scanning Devices, Maschinen, Fahrzeuge und Gebäudetechnik zusammen kollaborieren – mit einer Plattform: SOTI One.

    Kurz-Vita

    José da Silva ist seit 1989 bei der ICS tätig. Er verantwortete im Laufe seines beruflichen Werdeganges bei der ICS unter anderem das Produktmanagement, die Abteilung Marketing & Vertrieb sowie das Business Development. Zudem ist er seit mehreren Jahren Gesellschafter.
    Aufgrund seiner operativen wie strategischen Ausrichtung, seiner Kommunikationsstärke und seiner langen Unternehmenszugehörigkeit, gilt da Silva bei vielen Partnern und Kunden als „das ICS Gesicht“. Heute leitet er als Chief Sales Officer (CSO) den Gesamtvertrieb in der Unternehmensgruppe und betreut internationale Großkunden.

    Der Einsatz digitaler Tools, mobiler Technologien und integrativer Software stellt Unternehmen vielfach vor komplexe Herausforderungen. Gleichzeitig bieten sich großartige Chancen Prozesse zukunftsfähig zu transformieren, um den Unternehmenserfolg und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig aufrecht zu erhalten.

    Da Silva zeigt in seinem Best Practice Vortrag, wie sich das Warehouse sowie der Werkverkehr mit innovativen Digitalisierungs-Lösungen optimieren lassen und zudem eine nachhaltige innerbetriebliche Logistik gewährleistet wird.

    Kurz-Vita

    Oliver Moser ist Diplom-Betriebswirt (BA), Fachrichtung Informatik und seit 1989 als IT-Profi im Bereich mobiler Informations- und Kommunikationssysteme tätig.
    Moser ist langjähriger Geschäftsführer der Software-Division der ICS Group und darüber hinaus als Chief Digital Officer (CDO) für die Themen Digitalisierung und Innovationsmanagement in der Unternehmensgruppe verantwortlich.

    Mit Erfolg transformierte Moser die Softwarethemen der ICS Group in den letzten Jahren ins digitale Zeitalter, um effiziente Lösungen für veränderte Kundenanforderungen zu etablieren. Neben Außendienst- und Telematik-Applikationen gehören dazu u.a. IoT-Plattformen, Warehouse-Management-Systeme, mobile SAP-Applikationen, unternehmensübergreifende Track-and-Trace-Lösungen entlang der Supply Chain sowie cloudbasierte Kollaborations-Plattformen. Einen weiteren Meilenstein setzte er mit der Integration individueller Robotics-Lösungen in das ICS Group Portfolio.

    Der hohe Innovationsgrad seines Wirkens zeigt sich nicht zuletzt in diversen Auszeichnungen für die ICS Group. Dazu gehört beispielsweise der „Telematik Award“, der dreimal in Folge in den Kategorien „Vernetzte Produktion“, „Connected Living“ sowie „Lagerlogistik“ gewonnen werden konnte.

    Mosers besondere Passion liegt im Bereich der Transport-Logistik respektive der letzten Meile. Hier engagiert er sich unermüdlich für nachhaltige Prozessketten im Sinne minimaler Klimabelastung durch u.a. effizientes Tourenmanagement, signifikante Verpackungsreduzierung, digital-gestütztes Eco-Driving sowie intelligente Rückwärtslogistik.

    Service-Excellence ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Dienstleistungsunternehmen mit Vor-Ort-Prozessen. Agilität, Schnelligkeit sowie Prozesssicherheit bei mobilen Wartungs-, Instandhaltungs- und Instandsetzungsaufgaben sind Pflicht! Wie Sie für Ihren Technischen Kundendienst optimale Arbeitsbedingungen gewährleisten, mit smarter Software in allen Umgebungen effizient arbeiten und Ihre Kunden begeistern, erörtert Oliver Moser. Die Best Practice Cases integrieren hierbei SAP® und Non-SAP Anwender.

    René Weiler, Dipl.-Kaufm. (FH), ist passionierter B2B Marketer. Seit mehr als 10 Jahren gestaltet er im ICS Marketing die Kommunikation und verknüpft seine persönliche Job-Berufung mit dem spannenden Themenumfeld der Digitalisierung und der Zukunftstechnologien – für Weiler die perfekte Kombination, um mit innovativen Lösungen und kreativen Ideen Kunden zu begeistern.